International Festival of Brand Experience
02 I Die Leidenschaft 14-01-2020

0 0 0 0
Tage : Stunden : Minuten : Sekunden

Prof. Susanne Krebs

Geschäftsführerin
PHOCUS BRAND CONTACT GmbH & Co KG

11:45 – 12:15 Uhr | Keynote Lounge 1
Immersion – Präsentation der Studie „Beyond Realities“
Frank Sonder | Prof. Susanne Krebs | Fritz Strempel | Jan Fiedler

Immersion ist das Zauberwort, das unsere Leidenschaft entfachen soll. Moderne Technologien lassen uns in Parallelwelt abtauchen und versprechen umwerfende Markenerlebnisse. Soweit die Theorie. Aber wie sieht es in der Praxis und für die Zukunft aus? Die Studie “Beyond Realities” gibt Antworten darauf. Nach einer kurzweiligen Einführung diskutieren Experten aus den Bereichen Psychologie, Technologie und Kunst die Ergebnisse der Studie und geben ihre Einschätzung der vor uns liegenden Chancen beim Einsatz erweiterter Realitäten in der Unternehmenskommunikation.

Vita
Susanne Krebs wurde 2017 als Professorin für Design an die Technischen Hochschule in Deggendorf berufen und ist seit 2011 ist Geschäftsführerin der Agentur für Begegnungskommunikation PHOCUS BRAND CONTACT GmbH & Co KG in Nürnberg. Sie ist Mitglied im Deutschen Designer Club DDC und bei bayern design. Seit 1997 arbeitet Susanne Krebs selbstständig und hat in dieser Zeit internationale und mittelständische Unternehmen und Organisationen begleitet. Sie hat als Creative Director mehrmals den Auftritt der Daimler AG auf der IAA Nutzfahrzeuge begleitet sowie internationale Fahrzeugeinführungen. Aktuell erarbeitet sie Markenerscheinungsbilder und ganzheitliche Kommunikationskonzepte für Unternehmen wie Rittal, Telekom oder die Stadt Erlangen. Ihre Designleistung wurde vielfach mit namhaften Designpreisen ausgezeichnet. An der Hochschule Deggendorf arbeitet Sie mit einem Team seit 2017 an Projekten in einem 360°-Labor. Dort testet Sie unterschiedliche Szenarien im VR und einem 360°-Raum. Seit Ihrem Diplom-Studium Design für audiovisuelle Medien lebt Susanne Krebs in Nürnberg und engagiert sich für die Kultur- und Kreativszene. So auch als Mitorganisatorin von Veranstaltungen wie dem Creative Monday und die PechaKucha Nights. Ihr persönliches Erfolgsrezept lautet: Offen sein für Neues und die Sensibilität haben, auch Bekanntes immer wieder neu wahrzunehmen. Mut zu haben, die Dinge konsequent zur Umsetzung zu bringen und die intensive Auseinandersetzung mit anderen Bereichen des Denkens, um Trends zu identifizieren und weiterzudenken. Ihr Ziel ist es, durch inhaltliche, kontextuelle und soziokulturelle Tiefe strapazierfähige und differenzierende Design-Lösungen zu erzeugen.