International Festival of Brand Experience
03 I Die Kraft 19-01-2021

0 0 0 0
Tage : Stunden : Minuten : Sekunden

Pat Kalt

Managing Partner
tisch13 GmbH

17:45 – 18:15 Uhr | Playground Stage
Zwei Konzeptioner packen aus. Vom eigenen Stil und gemeinsamer Arbeit.
Mario Nicolosi | Pat Kalt

Im April 2019 schließen sich zwei Agenturen zusammen, die beide im Bereich Experiential positioniert sind, die jedoch sehr unterschiedliche Profile haben. Der große Wurf trifft auf detailverliebtes Strebertum. Und zwei Kreativdirektoren mit fast 20 Jahren Branche auf dem Buckel müssen sich damit auseinandersetzen, wie man in Zukunft gemeinsam konzipiert. Jeder mit eigenem Kopf. Jeder mit voller Leidenschaft dabei. In unserem Vortrag geben wir einen Einblick, wie jeder für sich über die Jahre seinen Weg gefunden hat, wie sich Präsentationsstile und Qualitäten entwickelt haben, welche Kreativprozesse wir verfolgen und wie wir den Weg zu einer gemeinsamen Handschrift gefunden haben. Im Workshop stellen wir immer wieder kleine Aufgaben an die Teilnehmer. Der Vortrag richtet sich an den gefestigten Nachwuchs, junge Konzeptioner, die mal sehen wollen, dass die alten auch immer wieder rumeiern. Denn Konzeption ist gefährliches Abenteuer und pure Leidenschaft.

Vita
Nach einer journalistischen Grundausbildung bei der Badischen Zeitung studierte Pat Kalt an der Universität Basel Deutsche und Englische Literaturwissenschaft, Kunstwissenschaft und Neuere Geschichte. 1999 stieg er in Berlin beim dänisch-isländischen Künstler Olafur Eliasson ein, in dessem Auftrag er bis 2004 zahlreiche raumbezogene Kunstprojekte betreute und realisierte. Nebenbei arbeitete er als freiberuflicher Texter, Redakteur und Konzeptioner.
2005 wechselte Pat als Head of Creation zur Münchner Kreativagentur Expolab, bei der er 2009 Partner wurde. 2013 wechselte er als Creative Director zu tisch13, wo er seit 2014 als Partner und Geschäftsführer das Management-Team von tisch13, das inzwischen zur METZLER VATER GROUP gehört, verstärkt und erweitert.
Pat ist Mitglied im Art Director’s Club Deutschland und wurde – gemeinsam mit seinen Kreativ-Teams – für seine Arbeiten in den vergangenen Jahren mit zahlreichen renommierten Awards ausgezeichnet.