BASF x BUGA 23

Category

Architecture, Best Execution Architecture

Status

Entry, Nominee, Winner

Award

Silber

Concept Summary

Um ein nachhaltiges Leben zu führen, müssen wir uns bewegen, in unseren Köpfen und in unserem Handeln. Die Energie und den Schwung, den wir brauchen, entfaltete die BASF auf der BUGA 23. Die BUGA ist eine nationale Ausstellung zum Gartenbau, in die auch Themen wie Landschaftsarchitektur einfließen. Sie findet alle zwei Jahre in verschiedenen deutschen Städten statt und zählte am Austragungsort Mannheim über 2 Mio. Besucher. Die BUGA in Mannheim hatte ein klares Ziel: Sie wollte die nachhaltigste BUGA aller Zeiten werden. Daher standen Klimaschutz, ressourcenschonende Energiegewinnung und nachhaltige Nahrungsmittelsicherung im Fokus. Auf einer Fläche von rund 1.200 qm präsentierte sich die BASF als Lösungsanbieter und Innovationsführer für Nachhaltigkeit. Das erklärte Ziel: die Bekanntheit und positive Wahrnehmung der Marke zu erhöhen. Um diese Ziele greifbar zu machen, entwickelten wir 14 teils hochkomplexe Exponate. Diese führten die Besucher durch einen von der Natur angeregten, organisch gestalteten Raum. Anstatt das Publikum mit Zahlen & Fakten zu langweiligen, inspirierten die Exponate durch Interaktion und Erlebbarkeit und präsentierten die BASF-Nachhaltigkeitsthemen auf emotionale und begeisternde Art. Bei diesem Projekt war unsere Expertise insbesondere bei der Umsetzung der Exponate gefragt. Diese sind in ihrer Idee teilweise äußerst komplex und erforderten unsere Kompetenz für Sonderlösungen in den Bereichen Mechanik, Materialität und dem Abbilden digitaler Inhalte. Mit dieser Ausstellung demonstrierten wir unsere Fertigkeiten im Sonderbau und zeigen, wie solche Ausstellungen die strategischen Ziele eines Unternehmens in die Öffentlichkeit bringen.

Roles
Kunde
BASF
Zurück zu Nominierten
Zurück zu Gewinner