International Festival of Brand Experience
03 I Die Kraft 19-01-2021

0 0 0 0
Tage : Stunden : Minuten : Sekunden

Sönke Andersen

Initiator und Boxpromoter KOBUM

17:45 – 18:15 Uhr | Fresh Club Stage
Wie ich das deutsche Boxen neu erfinde, aber es keiner mitbekommt.
Ein Fuck-up Talk in 12 Runden

RUNDE 1
Warum ich nach einem USA Trip in den Box-Entertainment-Ring gestiegen bin.
RUNDE 2-9
Wie „The Night of the Raging Bulls“ zwar alle begeisterte, mich aber nach 10 Jahren in die Knie zwang.
RUNDE 10-12
Ich bin angeschlagen, aber noch lange nicht KO. Stattdessen rufe ich das Boxformat KOBUM ins Leben. Jetzt gibt’s nur Scheitern oder Siegen!

Vita
Als gelernter Werbekaufmann und M.A. der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft unterscheidet  sich mein schulischer und akademischer Lebenslauf kaum von den anderen Speakern. Was meinen  Arbeitsalltag betriff aber höchstwahrscheinlich massiv. Vom Hauptdasteller in einem Arthousekinofilm, über Handwerksjobs, Messebau und kleineren Modelltätigkeiten wechseln sich meine Tätigkeitsfelder fast täglich. Alles für meine Leidenschaft – der Aufbau eines zeitgenössischen Boxformats. Denn seit über 10 Jahren veranstalte ich Boxkämpfe mit Laien und erzähle die echten als auch erfundenen Geschichten dahinter. Zunächst mit „The Night Of The Raging Bulls“, aktuell mit KOBUM. Beide Formate stehen für multimedial integrierte, disruptive und leidenschaftliche Live-Kommunikation auf die Fresse – und die Neuerfindung des deutschen Boxens. Leider bekommt das keiner mit. Beim BrandEx erzähle ich, warum ich immer noch nicht aufgebe.

Foto Credits: Fabian Stürtz