Universitätsklinikum Erlangen – Fighting Lupus

Category

Best Brand Activation, Event

Status

Entry

Award
Concept Summary

Lupus erythematodes ist eine Autoimmunkrankheit, die als nicht heilbar galt. Sie ist schwerwiegend, weil der Körper sich selbst angreift und die Patienten ihr Leben auf ein Minimum reduzieren. Zusammen mit ihrem fünften Patienten wurden wir auf die wundersame neue Behandlung an der Universitätsklinik Erlangen aufmerksam. Als ein wesentlicher Baustein der Behandlung, haben wir gemeinsam mit UKE einen digitalen VR-Eventals Erlebnisreise für Patienten entwickelt. Denn aktuelle Studien haben erwiesen, dass das Verstehen eines Heilungsprozesses den Patienten um 20% schneller heilen lässt. Eine mehrstufige Storyline führt die Patienten dramaturgisch durch eine Reise. Sie erfahren am Anfang, dass sie nicht alleine sind durch die Geschichten andere geheilter Patienten. Der Ausgangspunkt ist eine Ausstellung mit Bildern von diesen Patienten. Ein Bild an der Wand sieht seltsam aus, fast wie die Krankheit selbst. Der Patient wird aufgefordert durch dieses Bild zu gehen. So dringt man immer tiefer in die Krankheit ein, bis man eine Flamme betritt: ein Raum, aus dem die Krankheit „pumpt“. Dort begrüßen Ärzte die Gäste. Sie erklären, wie Lupus funktioniert, wie er schadet und warum er so schwer zu heilen ist. Man verlässt die Flamme und ein weiter Himmel öffnet sich. Hier schweben raumschiffähnliche Laboratorien. Dort werden alle Aspekte der Krankheit erforscht. Von hier aus geht es in die die komplexen Strukturen der Blutgefäße, bis der mögliche Heilungsprozess „durchlebt“ ist. Die VR-Lösung wird nun bei medizinischen Veranstaltungen, zur Information von Experten und Klinikmitarbeitern eingesetzt.

Roles
Kunde
Universitätsklinikum Erlangen
Zurück zu Nominierten
Zurück zu Gewinner