AWARD KATEGORIEN

Der BrandEx Award (Zusammenführung aus dem ehemaligen FAMAB AWARD, dem BEA Award, dem FAMAB NEW TALENT AWARD und dem INA Award) ist ein Kreativ Award für lebendige Kommunikation. Er zeichnet herausragende Markenerlebnisse aus, prämiert also internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur.

Architecture

Messeauftritte, die hier prämiert werden, erfüllen auf höchstem Niveau die Marketing- und Unternehmensziele, präsentieren Produkte und Dienstleistungen innerhalb der CI/CD und sprechen alle Sinne der Besucher an.

Diese Messeauftritte überzeugen in besonderem Maße durch Kreativität, Innovation, den besonderen Umgang mit Herausforderungen und nutzen intelligent die Klaviatur der Live-Kommunikation. Die herausragende Konzeption von Architektur, grafischer Kommunikation, Medien und interaktiven Elementen machen das Zusammentreffen von Marken, Botschaften und Menschen zu einem einzigartigen Auftritt, der eine Auszeichnung verdient.

Best Stand S – Messeauftritte bis 100 m²

Best Stand M – Messeauftritte von 101 m² bis 500 m²

Best Stand L – Messeauftritte über 501 m² bis 1000 m²

Räumliche Markeninszenierungen wie Markenwelten, Show Rooms oder Messeauftritte größer als L, die einer Marke Raum und Gesicht geben, werden hier ausgezeichnet. Identitätsstiftend werden kommerzielle Marken-Projekte der Extraklasse erlebbar, temporär oder dauerhaft. Dazu überzeugen sie mit ihrem stringenten Einsatz von Architektur, Kommunikation, Licht und Medien. Die gelungene Inszenierung löst funktionale Anforderungen innerhalb der Brand Identity und stellt sie in den Vordergrund.

Bei der „Best Thematic Exhibition“ werden temporäre oder dauerhafte themenfokussierte Ausstellungskonzepte ausgezeichnet, die eine Maßnahme der Kommunikation im Raum darstellen. Möglich sind hier Ausstellungen aus Bereichen wie Kultur, Geschichte, Technik sowie Themenpavillons oder Ideenparks. Sie dienen vorrangig der Wissensvermittlung und nicht der Absatzförderung. Mit ihrer stringenten Konzeption und den Mitteln der räumlichen Inszenierung bedienen sie auf besondere Weise die multidisziplinären Anforderungen an die Brand Identity.

Die Gestaltung eines Markenraums wird in der Kategorie „Best Store Concept“ ausgezeichnet. Hierbei handelt es sich sowohl um permanente als auch um temporäre Konzepte für Stores, Hospitality-Einrichtungen, Roadshows oder auch Museen – adressiert an die Konsumenten. Die Inszenierung zieht die Besucher in ihren Bann und verbindet erfolgreich Marketing und Architektur. Für die 360° Customer Journey werden konsequent die Vorteile von erlebbaren Räumen ausgearbeitet, so dass der entstehende Nutzen die Besucher emotionalisiert, aktiviert und motiviert.

Event

In dieser Kategorie werden die besten Live-Projekte und -lösungen für die Markenkommunikation und die Aktivierung der Markenzielgruppen ausgezeichnet. Definiert wird „Marke“ als „Versprechen“ für die Werte und Qualitäten von Leistungen und Produkten. Mögliche Formate in dieser Kategorie: Product Launch, Roadshow oder Präsentation für einen offenen oder geschlossenen Teilnehmerkreis.

Adressat von Projekten in dieser Kategorie ist die Öffentlichkeit – allgemein oder in Teilen. Ausgezeichnet werden die besten Live-Projekte der Formate Presse-Event, PR-Event, Gala, Charity-Veranstaltung oder auch Kultur-Event für einen offenen oder geschlossenen Teilnehmerkreis, die mit einem kollektiven Erlebnis zu einer Information oder Bewusstseinsveränderung der Zielgruppen geführt haben.

In dieser Kategorie werden die besten Events ausgezeichnet, die eine Zielgruppe nachhaltig und zielorientiert über Veränderungen informieren, ihre Motivation zur Mitarbeit oder zum Socializing positiv verändern oder für den Einsatz von Produkten und Leistungen schulen. Interne Zielgruppen sind Management, Mitarbeiter und Stakeholder, externe Zielgruppen Kunden, Medien und Anwender. Formate sind beispielsweise Incentives, Teambuildings, Change-Prozesse, Kick-offs oder auch Trainingsveranstaltungen.

Ausgezeichnet werden kreative Marketingevents, mit denen ein Unternehmen seine Zielgruppen motiviert und begeistert. Das kann eine Händlerpräsentation ebenso sein wie eine Roadshow, ein Kick-off, ein Tag der offenen Tür oder – ganz klassisch – ein Unternehmensjubiläum.

In dieser Kategorie werden die besten Konferenzen, Tagungen und Meetings ausgezeichnet, die – ausgestattet mit einer kreativen Idee, einem „roten Faden“ und stringenter Durchführung – die Basis für die Vermittlung von Erkenntnissen, Wissen, Know-how und Erfahrungen bilden oder die Grundlage für die erfolgreiche Planung und Durchführung von Meetings darstellen.

Crossmedia

Die Kategorie Best Integrated Brand Campaign würdigt herausragende vernetzte Multi-Channel-Kampagnen, die mit der gezielten Kombination unterschiedlicher Kanäle wie Live, Digital oder auch Print außergewöhnliche Erlebnisse zur Erreichung von Marketingzielen schaffen.

Ausgezeichnet werden die besten interaktiven Installationen und Mediatekturen zur Erreichung definierte Marketingziele. Eine „Best Interactive Installation“ zeichnet sich durch eine clevere Entfaltung in den digitalen Raum aus und kommuniziert auf spielerische und informative Weise komplexe Botschaften. Zudem fügt sie sich harmonisch in ein vorhandenes Raumkonzept ein.

Planning, Craft, Production

Bewertet und ausgezeichnet wird die beste Managementleistung von Live-Projekten. Bestandteil ist die hohe Planungsqualität in Verbindung mit einer exzellenten Durchführung.

Bewertet und ausgezeichnet werden erfolgsentscheidende Details von Live-Projekten. Das kann ein innovativer Technikeinsatz ebenso sein wie eine kreative Raumgestaltung, Auswahl und Integration hervorragender Durchführungsorte, ein emotionalisierendes Bühnenbild, ein konzeptionelles Catering oder eine begeisternde Show.

FRESH

Die Kategorie für Berufseinsteiger in Kommunikationsagenturen und Marketingabteilungen.

Ausbildung oder Studium sind abgeschlossen, im Job geht es um die Kreation und Realisierung von Markenerlebnissen? Dann ran ans Profi-Briefing und auf zum nächsten Karriereschritt! Allein oder im Team mit bis zu fünf Teilnehmern.

Benötigt wird eine Erklärung, dass man maximal zwei Jahre Berufserfahrung besitzt, unter 30 Jahren alt ist sowie die Beschäftigungsbescheinigung des Arbeitgebers.

Die Kategorie für alle Studierenden mit Interesse an Brand Experiences.

Ob design- und kommunikationsorientiertes, technisches, wirtschafts- oder geisteswissenschaftliches Studium: Wer sich für Event-Kommunikation, Markenarchitektur und -erlebnisse begeistert, kann hier sein kreatives und konzeptionelles Talent beweisen. Allein oder im Team mit bis zu fünf Teilnehmern.

Benötigt wird eine Erklärung, dass man eingeschriebener Student (Immatrikulationsbescheinigung) und unter 30 Jahren alt ist.

Die Aufgabe ist ein agenturübliches Briefing einer realen Marke.

Die Kategorie für junge Freie. Als unabhängiger Einzelkämpfer arbeitet man hauptsächlich für Messen, Markenarchitektur und Event. Und das erst seit Kurzem. Das offene Briefing bildet den perfekten Raum, der Branche seine Ideen und Innovationskraft zu zeigen. Benötigt wird eine Erklärung, dass man maximal zwei Jahre als Freiberufler oder Selbständiger (Gewerbeschein) arbeitet.