Porsche 911 Dakar – Media Drive Morocco 2023

Category

Best Corporate Event, Event

Status

Entry

Award
Concept Summary

Ein Porsche 911 in der afrikanischen Wüste? Wer hat sich denn hier verfahren – möchte man meinen – aber Porsche ist nicht der Automobilhersteller, der dafür bekannt ist von der Strecke abzukommen. Schon 1984 gewann René Metge im Porsche 911 Carrera 4x4, intern als 953 bezeichnet, die berühmte Rallye Dakar. Von der Konkurrenz belächelt, setzte sich Pioniergeist und Ingenieurskunst durch und Porsche holte sowohl den Gesamtsieg als auch die Herstellerwertung. Mit dem Porsche 911 Dakar bringt Porsche eine Hommage an das Fahrzeug von damals in limitierter Stückzahl heraus. Die geladenen Journalisten sollten mit dem Fahrzeug das Gefühl von damals erleben. Daher wurde die Veranstaltung als Erlebnis auf den originalen Streckenabschnitten der Rallye Paris-Dakar konzipiert. Die Teilnehmer begaben sich auf eine Erprobungsfahrt in die marokkanische Wüste. Auf dem Rollfeld des Flughafens warteten die Porsche 911 Dakar Modelle auf ihre Fahrer, um im Gelände getestet zu werden. Von dort ging es über Straßen, Schotter und Off-Road Pisten in die Wüste. Mit niedrigem Luftdruck aber maximalem Fahrerlebnis wurden die Fahrzeuge über die Dünen gejagt – wie zuvor von den Porsche Rallye Fahrern im Jahr 1984. Nach einer Pre-Night in Lissabon begaben sich die Teilnehmer auf die Reise nach Marokko. An den Ausläufern der West Sahara konnten sie in den zwei Tagen die Fahrzeuge in den Dünen bis aufs Äußerste testen. Übernachtet wurde in Zelten in einem für die Veranstaltung errichteten Porsche Wüstencamp. Nach dem Dinner mit lokalen Spezialitäten konnte man am Lagerfeuer bei traditioneller Musik gemeinsam mit den Porsche Legenden Walter Röhrl und Romain Dumas den Tag Revue passieren lassen.

Roles
fournell showtechnik GmbH
APS Agentur für Promotion und Service GmbH
N.O.ME Medienproduktion GmbH
Kunde
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
Zurück zu Nominierten
Zurück zu Gewinner