International Festival of Brand Experience
02 I Die Leidenschaft 14-01-2020

0 0 0 0
Tage : Stunden : Minuten : Sekunden

Johannes Plass

CEO
MUTABOR

13:15 – 13:45 Uhr | Mainstage
Disrupt | Invest | Engage – Quo Vadis Brand Experience?
Dr. Jana Dewitz | Bernhard Neumann | Jeannine Koch | Johannes Plass

Disrupt:
Welche Entwicklungen führen aktuell zu radikalen Veränderungen in unserer Branche?
Invest:
Welche Potenziale haben Brand Experiences und wo wird folglich investiert?
Engage:
Wo schlägt das Herz der Branche, was entfacht unsere Leidenschaft und welche messbare Energie wird in Brand Experience Formaten freigesetzt?
Als Einstimmung und Absprungplattform für die Diskussion stellt Johannes Plass, CEO bei Mutabor, eine kurze Marktumfrage vor, welche die Top-Themen: Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Wissensgesellschaft und NextGen aus der Perspektive der Branche beleuchtet.

14:00 – 14:30 Uhr | Bedroom Stage
Zählst Du noch oder trackst Du schon? Erfolgsmessung Brand Experience
Kerstin Dahnert | Stefan Ponikva | Ralph Herrmann | Christoph Beaufils | Opening und Moderation: Johannes Plass

»Nirgendwo ist die Begegnung zwischen Marke und Kunde intensiver als in Brand Experience Formaten.« Diese oft geteilte Meinung unserer Branche verweist auf die Stärke multisensueller Reize, auf alle Sinne und das direkte Feedback der Event-Besucher. Doch wie messbar sind diese Reize und was genau braucht es für ein positives Feedback.
Gegenüber den digitalen Kanälen steckt das Format Brand Experience größtenteils noch in den Kinderschuhen. Eventbesucher werden vielerorts nur gezählt und befragt, neue Technologien nur vorsichtig eingesetzt. In diesem Panel wollen wir die Erwartungshaltung der Kunden klären und uns auf die Suche nach der Kennzahl begeben, die wir als Branche eigentlich liefern müssten, damit die Kunden auch zukünftig überzeugt in Brand Experience Formate investieren.

18:30 – 19:00 Uhr | Mainstage
Top or Flop? Ihre Meinung ist gefragt!
Jan Kalbfleisch | Anja Backhaus | Karin Ruppert | Johannes Plass | David Korte | Vera Viehöfer | Simon Stahl

Wrap-Up mit Vertreter*innen des Kuratoriums

Vita
Johannes Plass studierte an der Muthesius in Kiel, verlegte von hier aus das Magazin MUTABOR und diplomierte zur Gesamtkommunikation der Bayerischen Motorenwerke. In Kiel lernte er auch den MUTABOR Mitbegründer Heinrich Paravicini kennen. MUTABOR ist spezialisiert auf Markenauftritte über alle Touchpoints hinweg.

Johannes Plass ist mit Herz und Seele Unternehmer und leidenschaftlicher Experte für Experiential Marketing. Er begleitet große Automobilkonzerne dabei, die eigene Marke zu schärfen und im Rahmen von Messen und Events zu positionieren. Aktuell betreut MUTABOR u.a. Audi, Daimler-Nutzfahrzeuge, Volkswagen und den VDA (Verband der Automobilindustrie).