International Festival of Brand Experience
05 | Der Aufbruch 10.01.2023

0 0 0 0
Tage : Stunden : Minuten : Sekunden

Rainer Müller

Posted on: Oktober 27th, 2022 by Dennis Bredtmann

Staging GmbH / MMC Gruppe

Statement
Der Prozess, einen Raum für eine Marke oder ein Produkt zu schaffen, hat mich schon immer fasziniert. Das Zusammenspiel von Architektur, Statik, Sinnesempfindungen, Funktionalität und der Produkt- präsentation muss in der heutigen Zeit zusätzlich noch weiteren Anforderungen wie Nachhaltigkeit, immensem Zeitdruck und dem Fachkräftemangel gerecht werden. Dennoch entsteht immer wieder ein einzigartiges Kunstwerk, welches für den Moment besteht und großartige Emotionen hervorruft. Es ehrt mich sehr, diese herausragenden Leistungen prämieren zu dürfen und den Künstlern eine würdige Auszeichnung zurückzugeben.

 

VITA
Nach seiner Ausbildung in der Bauindustrie blickt Rainer Müller auf über 20 Jahre Erfahrung in der Event- und Messebaubranche zurück. In seinen vielfältigen Kompetenzen als CAD-Designer, Bauleiter, Projektleiter und Key Account Manager hat er große Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene langjährig betreut. Während der Pandemie hat er für eine Kölner Veranstaltungsfirma mehrere Streaming-Studios implementiert und vermarktet. Seit Mitte 2021 baut er als Account Manager und Vertriebsmitarbeiter die Staging GmbH auf, einer 100% Tochter der MMC Group Cologne. Die Staging GmbH inszeniert Corporate Events auf höchstem Niveau und kombiniert 30 Jahre Know-how aus TV- und Filmproduktion der MMC Studios Köln mit digitalen Corporate Events, Hybrid-Veranstaltungen und kreativem Messebau, sowohl in den MMC Film- und TV Studios als auch in anderen Veranstaltungshallen oder Messestandorten weltweit.

Jonathan Geyer

Posted on: Oktober 24th, 2022 by Larissa Klegraf

follow red

Statement
Ich glaube daran, dass es uns Menschen besser geht, wenn wir uns begegnen. Und zwar in ECHT – LIVE. In unserer Branche tragen wir alle eine Verantwortung, uns für herausragende Projekte im Bereich LiveKommunikation stark zu machen. Meine Motivation ist es, gemeinsam mit den Jury-KollegInnen diesen Projekten mit der Prämierung eine exponierte Stellung zu verschaffen.

 

VITA
„Qualität hat immer ein Publikum.“
Geprägt von diesem Leitsatz führt der studierte Kommunikationsspezialist Jonathan Geyer (M.Sc. Corporate Communication) seit 2019 als Head of Strategy & Concept die Konzeption der Stuttgarter Kommunikationsagentur follow red, die sich zum Ziel gesetzt hat, authentische Markenerlebnisse zu kreieren. In den vergangenen Jahren begleitete er mit seinem strategischen und kreativen Know-how zahlreiche Kommunikationsprojekte für namhafte Kunden. Zuvor war er unter anderem sieben Jahre Leiter der Konzeption der Full Moon Group in Stuttgart. Hier bestand einer seiner Schwerpunkte in der Entwicklung von Konzepten im Bereich der Live-Kommunikation. Um einzigartige Ideen für Kunden zu kreieren, entwickelte er mit seinen Teams spezielle Prozesse und Abläufe innerhalb der Kreativarbeit, welche in der Vergangenheit zu mehreren ausgezeichneten Projekten führten.

Ulrike Tondorf

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

Head of Brand Activation & Engagement bei Bayer AG

Statement
In den letzten 2 ½ Jahren haben sich die Anforderungen an eine effektive Erlebniskommunikation verändert und wir müssen uns jeden Tag erneut die Frage stellen wie wir die Werte unserer Unternehmensmarke bestmöglich erlebbar machen damit man sich damit identifizieren kann. Dafür braucht es immer wieder neue, kreative Erlebnisansätze und Inszenierungen die dem aktuellen Zeitgeist und Bedarf entsprechen. Das war während der Pandemie besonders herausfordernd! Es freut mich in diesem Jahr Teil der BrandEx Juryfamilie sein zu dürfen die durch die Bewertung der besten Agenturumsetzungen gleichzeitig auch das Verständnis für die zukünftigen Bedürfnisse schärft.

 

VITA
Ulrike sammelte bereits zu Beginn ihres Berufslebens Erfahrung im Laden- und Messebau. Als Leiterin „Corporate Branding & Exhibition“ bei Bayer war sie für die Konzeption, strategische Planung, Steuerung und Umsetzung nationaler und internationaler Kongressteilnahmen, Ausstellungen und ausgewählter Eventrealisierungen aller HealthCare Produkte verantwortlich. Ihre Verantwortlichkeiten wurden später durch das Corporate Branding Management erweitert, um die Sichtbarkeit / Bekanntheit der Unternehmensmarke in direkter Verbindung mit den Produkt Brands sicherzustellen. Ulrike leitet seit 2017 das „Center of Excellence“ für das Live & Experience Branding von Bayer als integralen Bestandteil des Corporate Branding – von der Strategieentwicklung und Implementierung bis hin zur Konzeption und Umsetzung ausgewählter Live- und Experience-Branding-Maßnahmen von kommunikativer Relevanz. Der Geltungsbereich umfasst alle Bereiche der Brand Aktivierung.

Tobias Kehrberger

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

KUNZBERG GmbH

Statement
Das Zusammenspiel verschiedener Gestaltungsdisziplinen und der Austausch über den eigenen Horizont hinaus inspiriert mich immer wieder. Deswegen bin ich sehr gespannt auf den Austausch in der BrandEx-Jury und die eingereichten Projekte.

 

VITA
Seit 2010 geschäftsführender Gesellschafter von KUNZBERG.
Messe- und Ausstellungsprojekte für öffentliche Auftraggeber, Weltausstellungen und die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Davor 15 Jahre bei Atelier Markgraph verantwortlich für die weltweiten Messen von Mercedes-Benz. Sowie viele andere namhafte Kunden.

Lutz Hugo Kleine-Herzbruch

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

heartbreak design

Statement

Es ist mir eine Ehre in diesem Jahre der BrandEx-Jury angehören zu dürfen. Ich freue mich auf die eingereichten Projekte und besonders auf den regen Austausch mit den Jury Kolleginnen und Kollegen, um gemeinsam bemerkenswerte, innovative und emotionale Konzepte zu analysieren, zu bewerten und zu honorieren.

 

VITA
  • 2021 heartbreak design
  • 1999 – 2021 rgb GmbH //Geschäftsführender Gesellschafter
  • 1994 – 1999 Freiberuflicher Licht- und Laserdesigner // Vari*Lite Operator
  • 1990 – 1993 tarm showlaser GmbH //Lasershow Design & Programmierung

Norman Kamp

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

UNTERNEHMENKONTURE® – Kamp & Schneider GbR

Statement
Für mich ist die Juryarbeit aufregend, interessant und der Einblick in neue Welten. Als Innenarchitekt ist die Vielfalt der eingereichten Entwürfe im Hinblick auf den gebauten Raum, die Atmosphäre und die Verwendung von Materialien besonders interessant.Mich inspiriert die Zusammenarbeit mit den Jurymitgliedern aus verschiedenen Branchen und die Möglichkeit herausragende Arbeiten zu honorieren.

 

VITA
2018 – heute Geschäftsführer Konture
2018 Gründung Konture
2015 – 2020 Freie Mitarbeit bei Holzer Kobler Architekturen
2015 Mitarbeit bei 2Fach GmbH Architektur und Projektsteuerung
2015 Abschluss Master Innenarchitektur
2013 Mitarbeit bei Ehrenstein Holzbau
2008 Geselle bei British Exhibition Design
2007 Ausbildung zum Tischlergesellen

Nina Celik

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

Leader Hybrid Brand Experience LIXIL EMENA

Statement
Seit der Covid Pandemie hat sich die Art & Weise, wie wir Marken erlebbar machen stark verändert. Insbesondere Digitale & Hybride Formate wurden in kürzester Zeit auf die neuen Bedürfnisse von Kunden zugeschnitten & haben stark an Bedeutung gewonnen. Ich freue mich auf neue Impulse, Inspiration & spannende Ansätze kennenzulernen. Als Teil der Jury bin ich gespannt auf den Blick hinter die Kulissen und den Austausch mit den Kollegen.

VITA
Nina Celik ist als Leader Hybrid Brand Experience bei LIXIL EMENA für das hybride Markenerlebnis unter dem Dach von GROHE X verantwortlich. GROHE – eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen – beschäftigt über 7.000 Mitarbeiter in 150 Ländern – 2.600 davon in Deutschland.

Klaus Meier

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

DRP Group

Statement
Ich nehme teil, weil der BrandEx Award 2023 für mich sowas ist wie der Zwischen-Jahrgang, der Transformations-Jahrgang.  Ich erwarte Projekte, die die Synthese aus den Events VOR der Pandemie und während der Pandemie darstellen und hier wiederum richtungsweisend für die kommenden Jahre sein werden.Wir haben die Pandemie scheinbar hinter uns und gelernt damit umzugehen, haben uns den enormen Herausforderungen mit vielen Veränderungen mit größtmöglicher Agilität und Erfolg gestellt. Nun geht es aber weiter: Der Klimawandel und die Nachhaltigkeit verlangen unverzüglich Antworten – auch von unserer Branche. Diese liegen teilweise in dem was wir die letzten 2 Jahre erlebt habe. Es gibt kein Zurück wie „Machen wir so wie vor der Pandemie“, nein, jetzt müssen wir auch unsere Branche mutig mit kreativen Ideen umbauen.Spannend wird zu sehen sein, wie die eingereichten Projekte das viele Digitale mit unserem Hunger nach persönlichem Austausch sinnvoll und gewinnbringend für alle Stake-Holder kombinieren und sich dem Ziel „Net Zero“ annähern.

VITA
Aus dem Hochtaunus bei Frankfurt habe ich an verschiedenen Gegenden in der Welt gelebt und gearbeitet: USA, GB, Singapur, Indien. Seit 20 Jahren ist Köln meine Basis. Als ausgebildeter Bänker und Euro-Betriebswirt habe ich schon als Student unterschiedliche Events inszeniert, bin dann beruflich im internationalen Messewesen gestartet, habe später asiatische Firmen bei Ihrem Markteintritt in Europa und später auch europäische Firmen für den Markteintritt in Indien beraten. Als Netzwerker über die Grenzen von Industrien und Länder hinaus, war ich sowohl als Angestellter und auch als Selbständiger unterwegs. Seit knapp zwei Jahren arbeite ich bei der DRP Group Deutschland, einer internationalen Kommunikationsagentur.

Jessica Su-Youn Hucken

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

Architektin AKNW und Fotografin

Statement
Die Begegnung von Menschen und Marken hat eine hohe Relevanz und kann nachhaltige Beziehungen erschaffen. Hierbei haben Gestaltung und Inszenierung von Räumen einen besonderen Stellenwert, sie können die Haltung von Unternehmen zum Ausdruck bringen in Form, Materialität, durch Botschaften und Vernetzung. Ich freue mich Teil des BrandEx Awards zu sein, um gemeinsam mit dem diesjährigen Jury-Team spannende Projekte zu besprechen und die Gewinner zu identifizieren.

VITA
Jessica Su-Youn Hucken beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Raum und seiner Bedeutung für die kommunikative Gestaltung von Lebens- und Markenräumen. Bereits während ihrer Studien in Deutschland und Kanada bewegte sie sich in der Schnittstelle zwischen Architektur, Design, Film und Fotografie, um den Diskurs zwischen Raum und Mensch zu erfassen und zu dokumentieren. Hierbei betrachtet sie vor allem die kommunikative Wirkungsweise aus den verschiedenen Perspektiven und bezieht den Betrachter aktiv mit ein. Neben komplexen Städtebauprojekten hat sie sich in den vergangenen Jahren mit einem interdisziplinären Team der Corporate Architecture gewidmet und ihrer Bedeutung für die strategische Unternehmenskommunikation.

Erik-Roland Kastner

Posted on: Oktober 7th, 2022 by Dennis Bredtmann

OPUS Marketing GmbH

Statement
Als „alter Hase“ der Eventszene ist es mir ein Anliegen, nicht nur die Branche als solches zu unterstützen, sondern insbesondere den emotionalen Aspekt der Auszeichnung für die kreativen und innovativen Konzepte und Umsetzungen in für uns alle herausfordernden Zeiten hervorzuheben. Die BrandEX Awards sind eine Wertschätzung für außergewöhnliche Leistungen, Ideen und der damit verbundenen Arbeit. Es ist mir eine Ehre dieser Jury angehören zu dürfen.

VITA
Erik Kastner ist als gelernter Hotelkaufmann durch die Länder der Welt gezogen und hat Erfahrungen und viele Eindrücke sammeln können. Auf jedem Kontinent (außer Australien) – zuletzt für Marriott International – Hotels im Verkauf und Marketing betreut und Märkte aufgebaut. Der Umgang mit vielen unterschiedlichen Menschen und die Entwicklung eines gewissen Fingerspitzengefühls führten schließlich zur Selbstständigkeit.  Die Gründung der OPUS Marketing GmbH in Österreich im Jahre 1992 und der Aufbau der Veranstaltungsagentur in Österreich stellen die berufliche Säule und Entwicklung der vergangenen 30 Jahre dar. Nicht stehen zu bleiben und immer positiv voraus zu schauen hat dann auch zum Studium im zweiten Bildungsweg und dem Abschluss zum MBA im Fachgebiet Veranstaltungswirtschaft geführt. Das besondere Interesse galt immer schon der emotionalen Sinnesansprache bei Veranstaltungen. Die jahrzehntelange Branchenarbeit in Österreich in der Wirtschaftskammer Wien sowie beim Event Marketing Board Austria haben ihn zuletzt zum Bundesbranchensprecher der WKO für ganz Österreich gemacht. Vorstandstätigkeiten beim AEP Austria Event Pool sowie bei ILEA International Live Event Association und die Teilnahme an vielen internationalen Konferenzen von SITE bis MPI, von BOE bis BEA runden ein Leben der Eventbranche gewidmet ab.