BrandEx – International Festival of Brand Experience

Nicholas Qyll

Designer, Designforscher & Kreativberater

12:45 – 13:15 Uhr
radical. digital. magical.
Nicholas Qyll | Designer, Designforscher & Kreativberater, Björn Sorge | Pro7

Bühne: NATURE STAGE
Format: Impulsvortrag
Track: No Borders

So lautet das Motto des Vortrages von Björn Sorge und Nicholas Qyll.
Die beiden stellen dabei vor, was es für Unternehmen, Organisationen, Abteilungen und letztlich Mitarbeiter braucht, um den Kunden wirklich in den Fokus des täglichen Handelns zu stellen. Mit Hilfe von tollen Beispielen aus ihrer eigenen Laufbahn wollen sie beleuchten, wie man dem Kunden eine perfekte Experience an digitalen und analogen Touchpoints bereitet, ohne dass der Kunde noch Grenzen zwischen diesen beiden Welten erlebt.

Vita
Nicholas Qyll ist Designer, Designforscher und Kreativberater. In seiner praktischen Arbeit fokussiert er sich auf die strategische und visuelle Entwicklung starker Markenidentitäten und übersetzt diese in wirksames Produkt- und Erfahrungsdesign. Der Anspruch seiner vielfach ausgezeichneten Designlösungen liegt stets darauf, dass sie sowohl die Ziele des Unternehmens als auch die Bedürfnisse der User gleichermaßen berücksichtigen und einen nachhaltigen Beitrag zu einer ganzheitlichen Brand Experience leisten. Seit über 20 Jahren ist er tätig für führende Agenturen, Institutionen und Unternehmen wie etwa DHL, E.ON, Telekom oder aktuell als UX Lead der freenet Group. Zwischen 1997 – 2002 absolviert er ein Studium des Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Nürnberg als Dipl.-Designer (FH). Danach schließt er von 2002 – 2005 ein wissenschaftliches Aufbaustudium an den Universitäten Wuppertal und Essen mit dem Schwerpunkt Markenentwicklung, Neuere Ästhetik und Kulturwissenschaften als Dipl.-Designer ab. Von 2006 – 2009 folgen doktorale Studien an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Seit 2014 forscht er als externer Doktorand zu den Themen Visual Person Branding und visuelle Markenkultur im Rahmen seines Promotionsprojektes an der Hochschule der Bildenden Künste Saarbrücken (HBK Saar). Seine kognitions- und kulturwissenschaftliche geprägte Designforschung kreist vorwiegend um die Themen Branding, Bildgestaltung und Medienrhetorik. Er ist Mitglied in diversen Fachorganisationen wie etwa der Design Research Society (DRS) oder der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung (DGTF). Nicholas Qyll lebt und arbeitet in Köln.

Zurück zu Speaker